Erfolgreiche Vortragsveranstaltung - Recht im Einkauf und Logistik – Die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) ab April 2017

Am 22.11.2017 fand bei unserem Mitgliedsunternehmen Deutsche Bahn AG im Hauptbahnhof Berlin unsere diesjährige Vortragsveranstaltung Recht im Einkauf und Logistik zu dem aktuellen Thema Arbeitnehmerüberlassung statt.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Mehr als 25 Einkaufs- und Personalexperten aus Berlin und Brandenburg nahmen an der sehr informativen Veranstaltung teil.

Unser Vorstandsmitglied für den Bereich Recht, Herr RA Ronald Ziegler moderierte und übergab nach Begrüßung und Einführung zum Thema das Wort an Herrn Dr. Gerhard Binkert, Präsident des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg a. D.  für einen spannenden Vortrag mit viel Diskussionsstoff.

Herr Dr. Binkert gab als ehemaliger Oberster Arbeitsrichter den Teilnehmern einen sehr guten Überblick über die Neuregelungen der Arbeitnehmerüberlassung mit der Reform vom 01.04.2017 und erläuterte auch die dahinter stehenden rechtspolitischen Zusammenhänge.

Im Laufe des Abends wurde über die Legal-Definition der Arbeitnehmerüberlassung, das Verbot der Kettenleihe, sowie die neue Überlassungshöchstdauer informiert.

Desweiteren ging es um Ausnahmeregelungen zur Überlassungshöchstdauer, um das Thema Equal Pay aber auch die Neuregelungen zum Verbot des Streikeinsatzes von Leiharbeitnehmern, Rechnungs- und Anrechnungsfragen oder die Beteiligung des Betriebsrates wurden diskutiert.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle auch noch einmal den Teilnehmern der Veranstaltung, darunter u. a. Vertreter von Deutsche Bahn AG; Freie Universität Berlin, LaserLine Druckzentrum Berlin KG, Bombardier Transportation GmbH, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Berliner Bäderbetriebe, Berliner Verkehrsbetriebe, IAVG GmbH, Berliner Sparkasse und Stadler Pankow GmbH, die sich rege an der Diskussion beteiligten.

Da die Vortragszeit begrenzt war, konnte der Gliederungspunkt Werkvertragsgestaltung, Dienst- und Projektverträge sowie Scheinselbständigkeit nur angerissen werden. Die Teilnehmer waren sich jedoch darüber einig, dass im nächsten Jahr auch zu diesen spannenden Rechtsthemen eine Folgeveranstaltung durchgeführt werden soll.

Wir werden diesen Vorschlag aufgreifen und vor der turnusmäßigen Veranstaltung Recht im Einkauf und Logistik im November 2018 eine zusätzliche Veranstaltung bei unserer Jahresplanung 2018 berücksichtigen.

Zur Vertiefung und zum Selbststudium wurde allen Teilnehmern der Veranstaltung ein Handout des Vortrags als PDF übergeben. Für registrierte Mitglieder werden wir das Seminar-Script in unserem Download-Bereich zur Verfügung stellen.

Fazit: Eine rundum gelungene Veranstaltung mit Fortsetzungscharakter.




Aktuelle Meldungen


Alle Meldungen lesen


Die nächsten Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen