BME-Region Berlin-Brandenburg


14.11.2018

Kurzbericht vom Treffen des Arbeitskreises "Öffentliche Auftraggeber"

Akoeag 13112018

Innovative Vertragsmodelle in der öffentlichen Beschaffung

Am Dienstag dem 13.11.2018 traf sich der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber“ der BME-Region Berlin Brandenburg in Berlin Tiergarten.

Durch die Nähe zum BME-Symposium war es möglich, ein Mitglied des Bundesvorstands, Herrn Prof. Dr. Michael Eßig, als Referenten zu gewinnen.

Herr Eßig hält die Professur für Materialwirtschaft und Distribution am Forschungszentrum für Recht und Management öffentlicher Beschaffung, Universität der Bundeswehr München.

Sein Vortrag zum Thema „Innovative Vertragsmodelle in der öffentlichen Beschaffung“ stellte anhand des stark zunehmenden Anteils an Dienstleistungen im Beschaffungsportfolio die Frage, welche Auswirkungen dies auf den öffentlichen Sektor haben wird und wie sich dieser künftig im Einkauf positionieren müsse. Ein von ihm gezeigter Lösungsansatz ist das „Performance Based Contracting“ (PBC), das von hergebrachten Vergabemodellen abweicht. Hierüber und über die noch bestehenden haushaltsrechtlichen Restriktionen wurde im Anschluss lebhaft diskutiert.

Im Rahmen der Sitzung wurden auch die die Arbeitskreistermine für das kommende Jahr und die Themenerörtert. Folgendes ist vorgesehen:

  • 13. Februar 2019       UVGO & Co
  • 15. Mai 2019              E-Akte, E-Vergabe, E-Rechnung
  • 14. August 2019        Gemeinsame Beschaffungen
  • 12. November 2019   Rahmenverträge
  •  

    Hierbei können durch aktuelle Entwicklungen noch Änderungen eintreten.

    Ferner wird am 21. März 2019 ein Sondertermin durchgeführt auf dem die neue Einkaufsorganisation der Freien und Hansestadt Hamburg vorgestellt wird.

    Für die Termine im Februar, Mai und November werden noch Gastgeber gesucht.

    Weiterempfehlen

    Ansprechpartner

    Johannes Höper Vorstandsmitglied
    030 63 92 33 11