BME-Region Berlin-Brandenburg


01.11.2021

Treffen des Arbeitskreises „Öffentliche Auftraggeber“ am 27. Oktober 2021

Ak  Ag 27102021

Informationen rund um das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.

Am 27. Oktober traf sich der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber“ der BME-Region Berlin-Brandenburg erstmals seit Beginn der Pandemie wieder in einer Präsenzveranstaltung. Diese war trotz 2 G-Bedingungen sehr gut besucht – 25 Teilnehmer aus den Einkaufsbereichen von über 20 öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen waren gespannt auf die vier Referenten des Abends.

Gastgeber war diesmal die bbw-Hochschule für angewandte Wissenschaften Berlin, die zum Auftakt ihre praxisorientierten Studiengänge und Fortbildungsprogramme vorstellte.

Nachhaltigkeit ist inzwischen auch im öffentlichen Bereich ein wichtiger Faktor. Das drückte sich auch im Thema der Veranstaltung aus – es ging um das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – oder kurz: Lieferkettengesetz.

Hierfür waren eine Reihe interessanter Referenten eingeladen:

Dr. Christoph Schork von der Kanzlei Heuking, Kühn, Lüer, Wojtek übernahm die juristische Einführung in das Thema, beleuchtete die aktuelle Situation und gab Hinweise zum Umgang mit der Rechtslage im Rahmen der unternehmerischen Sorgfaltspflichten.

Frau Carolin Seeger vom Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte lenkte die Aufmerksamkeit dann auf den Aspekt „Menschenrechte“ und stellte die Unterstützungsangebote Ihres Hauses vor – unter anderem den KMU-Kompass.

Frau Juliane Kühnrich von der Kompetenzstelle Faire Beschaffung des Landes Berlin ging speziell auf die Verantwortung der öffentlichen Auftraggeber ein, wies auf Spielräume hin und präsentierte den „Kompass Nachhaltigkeit“ (www.kompass-nachhaltigkeit.de)

Der abschließende kurze Vortrag von Herrn Jan Höschel (Fa. Interseroh Product Cycle GmbH) machte deutlich, dass „Nachhaltigkeit“ für Organisationen nicht nur „Risiko“ bedeutet. Mit der Abgabe gebrauchter Büroelektronik können öffentliche Einrichtungen sowohl ihre Umwelt-, als auch ihre Sozialbilanz und ihre Geschäftsbilanz verbessern.

Allen Referenten gilt unser herzlicher Dank.

Den Abschluß der Veranstaltung bildete - wie immer - das persönliche Gespräch mit den Einkaufskollegen; diesmal bei einem „nachhaltigen“ Imbiss auf der Dachterrasse des bbw-Gebäudes.

Save the date:

Der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber“ des BME Berlin-Brandenburg trifft sich wieder am Mittwoch den 16. Februar 2022.

Foto: Region Berlin-Brandenburg

Weiterempfehlen

Ansprechpartner

Johannes Höper Vorstandsmitglied
030 63 92 33 11