BME-Region Berlin-Brandenburg

Die Zukunft beschaffen: Die strategische Rolle der Beschaffung im Übergang zur Kreislaufwirtschaft

Branchenführer, Politiker und die Gesellschaft als Ganzes erkennen zunehmend die Grenzen des linearen „Take-Make-Dispose"-Ansatzes (Entnehmen – Herstellen – Entsorgen) als vorherrschendes Wirtschaftsmodell. Eine Kreislaufwirtschaft, die darauf abzielt, Materialverlust und -entsorgung systematisch zu gestalten, wird als strategischer Weg zur Wertsteigerung entlang der unternehmensweiten Materialketten angesehen. In diesem Vortrag wird dieser Paradigmenwechsel näher vorgestellt, indem zirkuläre Geschäftsmodelle sowie die Möglichkeit für Beschaffungsverantwortliche, strategisch für einen erfolgreichen zirkulären Geschäftsübergang zu handeln, diskutiert werden. Wir freuen uns sehr, Frau Cristina Fedato, Teamleiterin des CSCP Institutes (Collaborating Centre on Sustainable Consum and Production) bei uns in Berlin begrüßen zu dürfen, um uns von ihren bisherigen Praxiserfahrungen mit der Wirtschaft zu berichten und uns wertvolle Tipps an die Hand zu geben.

Auch BME Nicht-Mitglieder sind herzlich zum „Schnuppern" und Netzwerken eingeladen. Um uns die Organisation zu erleichtern, bitte wir um rechtzeitige Anmeldung. Die Veranstaltung und der Imbiss sind für Sie kostenfrei.

Programmablauf

Ab 16:45 Uhr Einlass und Registrierung

17:15 Uhr Offizielle Begrüßung & Neuigkeiten aus dem BME, Region Berlin Brandenburg

17:20 Uhr Vorstellung von Frau Cristina Fedato, Teamleiterin des CSCP Institutes

18:20 Uhr Diskussionsrunde / Best Practice Austausch

19:00 Uhr Networking & weiterführende Diskussionen bei einem kleinen Imbiss

21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Wir danken Frau Kristina Scardinio und dem Bezirksamt Mitte für die Bereitstellung des Veranstaltungsraumes.

Informationen

Weiterempfehlen