BME-Region Berlin-Brandenburg

Branchenführer, Politiker und die Gesellschaft als Ganzes erkennen zunehmend die Grenzen des linearen „Take-Make-Dispose"-Ansatzes (Entnehmen – Herstellen – Entsorgen) als vorherrschendes Wirtschaftsmodell. Eine Kreislaufwirtschaft, die darauf abzielt, Materialverlust und -entsorgung systematisch zu gestalten, wird als strategischer Weg zur Wertsteigerung entlang der unternehmensweiten Materialketten angesehen. In diesem Vortrag wird dieser Paradigmenwechsel näher vorgestellt, indem zirkuläre Geschäftsmodelle sowie die Möglichkeit für Beschaffungsverantwortliche, strategisch für einen erfolgreichen zirkulären Geschäftsübergang zu handeln, diskutiert werden. Wir freuen uns sehr, Frau Cristina Fedato, Teamleiterin des CSCP (Collaborating Centre on Sustainable Consum and Production) bei uns Berlin begrüßen zu dürfen, um uns von ihren bisherigen Praxiserfahrungen mit der Wirtschaft zu berichten und uns wertvolle Tipps an die Hand zu geben.

Auch BME Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Das Webmeeting findet auf der Plattform des Anbieters GoToMeeting statt.

Den Link zum Webmeeting und die Anmeldedaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung unmittelbar per Mail.

Programmablauf

15:00 – Einwahl und Begrüßung der BME Teilnehmer & Neuigkeiten aus der Region

15:15 – Vortrag von Cristina Fedato (CSCP)

16:15 – Fragen & Antworten zum Thema Kreislaufwirtschaft

16:45 – Ihre Wünsche & Vorschläge für die BME Regionalarbeit in der Coronakrise

17:00 – Ende

Informationen

Weiterempfehlen