BME-Region Berlin-Brandenburg

Für unser diesjähriges BME Sommerfest haben wir Nachhaltigkeit als Schwerpunktthema gewählt und bieten Ihnen spannende Impulse zur nachhaltigen Beschaffung, Logistik & Digitalisierung an. Wir freuen uns sehr, vom neuen BME Bundesvorstand Herrn Jan Grothe, CPO Deutsche Bahn AG bei uns persönlich begrüßen zu dürfen. Ein weiteres Highlight sind die Start-Up Pitches, die Ihnen kurz ihre Lösungen vorstellen werden.

Geplanter Ablauf:

Ab 16:30 Uhr Einlass

17:00 Uhr Beginn der Veranstaltung

17:15 Uhr Begrüßung durch Richard Fassmann, Vorsitzender des BME Regionenvorstand Berlin-Brandenburg und Impuls des Gastgebers Jan Grothe, BME Bundesvorstand und CPO Deutsch Bahn AG

17:45 Uhr Interaktive Diskussionsrunde zum Thema nachhaltige Beschaffung und Logistik u.a. mit Yvonne Jamal und Bruno Lukas, moderiert durch Stephan Chassaing de Bourdeille

18:25 Uhr Start-Up Pitches, moderiert durch Prof. Dr. Robert Dust:

The Climate Choice, Ecotrek, ME Energy, LiveEO, Sustify und Best Sensors

18:45 Uhr Ehrung der Einkaufsfachwirte

Ab 19:00 Uhr Abendessen und Netzwerken

21:00 Uhr Veranstaltungsende

Es ist uns eine große Freude, Sie endlich wieder persönlich treffen und uns mit Ihnen austauschen zu können. Welche Herausforderungen haben Sie in den letzten 18 Monaten gemeistert und welche sehen Sie noch vor sich? Wo können wir Sie als Verband in der Region Berlin-Brandenburg zukünftig noch besser unterstützen?

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Hygieneregeln begrenzt. Wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung über die nebenstehende Schaltfläche. Sollten Sie wider Erwarten kurzfristig verhindert sein, möchten wir Sie bitten, uns zu informieren, damit wir Teilnehmer der Warteliste zur Veranstaltung zulassen können. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte beachten Sie die aktuellen CoVid-19 Schutzmaßnahmen in der DB mindbox:

  • AHA+L-Prinzip: Abstand, Hygiene (inkl. Husten- und Niesetikette), Atemschutz (medizinische Maske (OP-Maske)) und Lüften.
    • Maskenpflicht: Kann der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden, muss eine medizinische Maske (OP-Maske) getragen werden.
    • Notwendigkeit der Datenerhebung zur Kontaktnachverfolgung im Infektionsfall
      • Um eine Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen, muss eine vollständige Liste der Teilnehmenden einschließlich des Vor- und Familiennamens und dienstlicher E-Mail-Adresse erstellt werden.
    • An Veranstaltungen dürfen nur Personen teilnehmen, die negativ getestet (nicht älter als 24 Stunden) sind. Ausgenommen von der Testpflicht sind Personen, die:
        • vollständig geimpft sind und die finale Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, oder
        • nach einer Infektion mit dem Coronavirus, die maximal sechs Monate und mindestens 28 Tage zurückliegt, genesen sind, oder
        • nach einer Infektion mit dem Coronavirus, die mehr als sechs Monate zurückliegt, mindestens eine Impfung gegen das SARSCoV-Virus erhalten haben.

    Die Überprüfung der negativen Tests und vollständig geimpften Personen wird vor Ort am Tag der Veranstaltung per Sichtung der Dokumente erfolgen.


    Informationen

    Weiterempfehlen