BME-Region Berlin-Brandenburg

Themenänderung!

Pandemiebedingt hat sich der Arbeitskreis in 2021 bislang nur einmal online getroffen. Seither gab es verschiedene Impulse der Teilnehmer, die Themenplanung zu überarbeiten. Das ursprünglich für den 27.Oktober ins Auge gefasste Thema des Arbeitskreises „Lieferantenmanagement“ wird auf einen späteren Termin verschoben.

Das Lieferkettengesetz kommt!

Am 11. Juni 2021 wurde das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) vom deutschen Bundestag verabschiedet.

Mit dem Gesetz wird das Ziel verfolgt, Menschenrechte und Umwelt in der globalisierten Wirtschaft zu schützen. Deutsche Unternehmen werden zur Wahrnehmung globaler Verantwortung für die Achtung von Menschenrechten und Umweltstandards verpflichtet.

Gleichzeitig sollen auch Wettbewerbsnachteile für Unternehmen behoben werden, die schon heute freiwillig in nachhaltige Lieferketten investieren.

Was bedeutet das für öffentliche Auftraggeber?

Ziel der Veranstaltung ist es, Berliner und Brandenburger öffentliche Auftraggebern Informationen und praktische Hinweise zum Umgang mit diesem Gesetz sowie mit dem Thema Nachhaltigkeit im Allgemeinen zu bieten.

Hierfür wurden interessante Referenten eingeladen:

  • Herr Dr. Christoph Schork, LL.M, Fachanwalt für Vergaberecht (Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek, Berlin)
  • Frau Juliane Kühnrich, Kompetenzstelle Faire Beschaffung Berlin
  • Frau Carolin Seeger, Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte
  • Herr Jan Höschel, Interseroh Product Cycle GmbH

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.

Im administrativen Teil sollen die Themen und Termine des Arbeitskreises „Öffentliche Auftraggeber“ für das kommende Jahr festgelegt werden. Im direkten Anschluß an die Veranstaltung besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, bei einer kleinen Erfrischung zu netzwerken, sich mit Fachkollegen auszutauschen und/oder die Referenten direkt zu befragen.

Bitte beachten Sie: Bei der Veranstaltung ist der Zutritt ausschließlich Geimpften und Genesenen gestattet (2G-Zugangsmodell)!


Der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber"


Die BME-Regionen sind geprägt von den dort ansässigen Unternehmen und Organisationen. So sind öffentliche Auftraggeber in Berlin und Brandenburg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber" im BME Berlin/Brandenburg bringt Einkäufer von Behörden und anderen Einrichtungen, die an das öffentliche Haushaltsrecht gebunden sind, zusammen. Der Kreis der Teilnehmer reicht dabei von der kleinen Forschungseinrichtung über eine Bezirksverwaltung bis zum Versorgungsunternehmen mit mehreren Tausend Mitarbeitern.

Die Einkäufer können hier mit Kollegen anderer Einrichtungen über einkaufsbezogene Themen reden, Neues erfahren, voneinander lernen und Fragen von gemeinsamer Bedeutung zu diskutieren.

Informationen

Weiterempfehlen