BME-Region Berlin-Brandenburg

Die neue VwVBU und sozialverantwortliche Beschaffung in Berlin


Eine Nachhaltige Beschaffung ist in den Vergabebestimmungen und Ausführungsbedingungen des Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetzes (BerlAVG) fest verankert. Zu dieser Veranstaltung haben wir interessante Referierende eingeladen, die uns uns bestehende und geplante Rahmenbedingungen in diesem Kontext erläutern werden.

Im Hinblick auf die zum 01. Dezember 2021 in Kraft getretene Neufassung der Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt (VwVBU) wird Herr Sebastian Schmidt von der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz zur umweltfreundlichen Beschaffung im Land Berlin und den aktuellen Änderungen der VwVBU informieren.

Im Anschluss wird zum Thema "Sozialverantwortliche Beschaffung in Berlin" Frau Juliane Kühnrich von der Kompetenzstelle Faire Beschaffung Berlin Möglichkeiten und Kriterien zum Schutz von Arbeits- und Menschenrechten bei der Beschaffung vorstellen und einen Ausblick auf zukünftige Vorgaben im Zusammenhang mit der geplanten Ausführungsvorschrift zur Einforderung sozialer Kriterien (AV-ILO) geben.

Im Anschluss an die Veranstaltung steht ein kleiner Imbiss für das Networking bereit.

    Auch BME Nicht-Mitglieder sind herzlich zum „Schnuppern" und Netzwerken eingeladen. Um uns die Organisation zu erleichtern, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Die Veranstaltung und der Imbiss sind für Sie kostenfrei.

    Die Veranstaltung findet unter 3G-Bedingungen statt.

    Der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber"


    Die BME-Regionen sind geprägt von den dort ansässigen Unternehmen und Organisationen. So sind öffentliche Auftraggeber in Berlin und Brandenburg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

    Der Arbeitskreis „Öffentliche Auftraggeber" im BME Berlin/Brandenburg bringt Einkäufer von Behörden und anderen Einrichtungen, die an das öffentliche Haushaltsrecht gebunden sind, zusammen. Der Kreis der Teilnehmer reicht dabei von der kleinen Forschungseinrichtung über eine Bezirksverwaltung bis zum Versorgungsunternehmen mit mehreren Tausend Mitarbeitern.

    Die Einkäufer können hier mit Kollegen anderer Einrichtungen über einkaufsbezogene Themen reden, Neues erfahren, voneinander lernen und Fragen von gemeinsamer Bedeutung zu diskutieren.

    Informationen

    Weiterempfehlen